KREDIT FÜR SELBSTSTÄNDIGE MIT BÜRGEN

Es ist allgemein bekannt, dass Selbstständige nur sehr schwer einen Kredit bekommen. Es kann in diesen Fall sehr hilfreich sein, wenn auf einen Bürgen oder eine Bürgschaft verwiesen werden kann. Diese Angabe wird zu den Sicherheiten des Antragstellers angerechnet (Angebot). Werden mögliche Kreditraten nicht bezahlt, wird der Bürger in Rechenschaft gezogen. Daher sollten Bürgen auch auf die jeweilige Laufzeit der Banken und Kreditinstitute achten.

Profitieren Sie von unserer Zinsaktion für Selbststaendige und erhalten Sie von unseren Kreditspezialisten das passende Darlehen für jeden Anlass. Dabei stehen hier die aktuellen Testsieger zur Verfügung. 

Welche Arten von Bürgen es gibt

  • Angehörigenbürgschaft
  • Bürgschaft von Familienangehörigen
  • Bürgschaften von Ehegatten
  • BGB-Bürgschaft (gewöhnliche Bürgschaft)
  • Ausfallbürgschaft
  • Höchstbetragsbürgschaft
  • Zeitbürgschaft
  • Nachbürgschaft
  • Rückbürgschaft
  • Mitbürgschaft
  • Sicherungsbürgschaft
  • Mietbürgschaft
  • Zollbürgschaft

Zum Kreditvergleich

Tilgungsrechner

Ihre Eingaben:
Darlehensbetrag: 195.000,00 Euro
Sollzinssatz: 2,00 %
Jährlicher Effektivzins (PAngV): 2,02 %
Ratenhöhe: 812,50 Euro
Auszahlungsdatum: Ende Dezember 2018
Sollzinsbindung: 10 Jahre 0 Monate
Tilgung: 3,00 %
Ratenzahlung: monatlich
Während der Sollzinsbindung:
Summe der Ratenzahlungen: 97.500,00 Euro
enthaltene Zinsleistungen: 32.799,14 Euro
erbrachte Tilgungsleistungen: 64.700,86 Euro
darin enthaltene Sondertilgungen: 0,00 Euro
Restschuld: 130.299,14 Euro
Gesamtlaufzeit bei neuem Sollzinssatz nach der Sollzinsbindung von 5,00 % 20 Jahre 11 Monate

WAS IST EIN BÜRGSCHAFT

Bürgen unterschreiben ebenfalls den Kreditvertrag. Die Person , welche die Bürgschaft übernimmt, muss bei Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers (Kreditnehmer) einspringen. Doch die Haftungsfrage ist selbst bei Eintritt eines solchen Falles nicht einwandfrei geklärt. Daher bieten viele Banken (Kreditgeber) eine Ruhepause oder Auszeit an, um die Rate später wieder zahlen zu können. Kommt es zu einem Vertrag, wird der Bürger bei der Schufa gemeldet.

Zum Kreditvergleich

WELCHE RISIKEN GIBT ES BEI KREDITEN ZU BEACHTEN

Das größte Risiko ist bei Selbstständigen, dass sie die Rate auf Grund wirtschaftlicher Missstände nicht mehr begleichen können. Daher erhalten Freiberufler und Selbstständige erst nach ein paar Jahren Wartezeit einen Kleinkredit ausgezahlt. Die meisten Kreditgeber wollen Selbstständigen kein Darlehen geben. Diese Entscheidung ist doch sehr schwer nachvollziehbar. Stellt doch diese Berufsgruppe den Mittelstand in Deutschland dar. Hier erhalten Sie wichtige Infos zu den Erfahrungen von Selbstständigen, die einen Kredit beantragt haben.

Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 23.05.2017
Referenz: JurionRS 2017, 16201
Aktenzeichen: XI ZR 219/16
ECLI: ECLI:DE:BGH:2017:230517UXIZR219.16.0

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Potsdam – 30.04.2014 – AZ: 11 O 237/12

OLG Brandenburg – 27.04.2016 – AZ: 4 U 76/14

Rechtsgrundlagen:

§ 765 Abs. 1 BGB

§ 768 Abs. 1 BGB

§ 768 Abs. 2 BGB

§ 49 Abs. 3 S. 1 Nr. 1, 2 VwVfG

Fundstellen:

BKR 2017, 328-334

WM 2017, 1356-1362

WuB 2017, 647-648

BERLINER SPARKASSE

Wie viele andere Banken, stellt die Sparkasse spezielle Finanzierungsmöglichkeiten für Kredite bereit. Laut unserer Recherche werden die Gruppen Liquidität verbessern, Investieren, Expandieren und Alternative Finanzwege unterstützt. Folgende Kreditformen werden bereitgestellt:

  • Kontokorrentkredit
  • Avalkredit
  • Förderkredit
  • Sonderfinanzierungen
  • Forfaitierung
  • Factorin
  • Leasing
  • Die 2 Minuten-Zusage
AUSZAHLUNG MIT BÜRGSCHAFT NICHT AUSGESCHLOSSEN

Eine Auszahlung eines Kredites ist mit einem Bürgen nicht ausgeschlossen. Doch unsere Finanzexperten haben festgestellt, dass Selbstständige ist deutlich schwerer haben. Während Arbeitnehmer mit dem ersten Gehalt eine Zusage erhalten, müssen Freiberufler zwischen drei bis fünf Jahre im Beruf erfolgreich tätig sein. Erst dann schauen sich Banken die Risikoeinstufung genauer an.

Wichtige Paragraphen einer Bürgschaft laut BGB

§ 765 Vertragstypische Pflichten bei der Bürgschaft
§ 766 Schriftform der Bürgschaftserklärung
§ 767 Umfang der Bürgschaftsschuld
§ 768 Einreden des Bürgen
§ 769 Mitbürgschaft
§ 770 Einreden der Anfechtbarkeit und der Aufrechenbarkeit
§ 771 Einrede der Vorausklage
§ 772 Vollstreckungs- und Verwertungspflicht des Gläubigers
§ 773 Ausschluss der Einrede der Vorausklage
§ 774 Gesetzlicher Forderungsübergang
§ 775 Anspruch des Bürgen auf Befreiung
§ 776 Aufgabe einer Sicherheit
§ 777 Bürgschaft auf Zeit
§ 778 Kreditauftrag

ANGEBOT VON BARCLAYCARD

Der maximale Nettodarlehensbetrag beträgt bei der Barclaycard 10.000 Euro. Die Laufzeit kann auf bis zu 84 Monate ausgedehnt werden. Besonderheit ist hier, dass der Antrag auf Wunsch sofort bearbeitet werden kann. Nötig dabei sind das Video-Ident-Verfahren. Der effektive Jahreszins beträgt zwischen 1,86 Prozent und 8,99 Prozent. Der gebundene Sollzinssatz ist auf bis zu 8,64 Prozent erweiterbar. Die Auszahlung sollte nur dann genutzt werden, wenn eine finanzielle Notlage der Firma den Kredit notwendig macht. Dennoch lohnt sich der Kreditvergleich mit anderen Anbietern.

Ausfallbürgschaft Selbstschuldnerische Bürgschaft Selbstschuldnerische Bürgschaft und Einredeverzicht
Gesetzliche Form der BürgschaftBürge wird erst nach missglückter Zwangsvollstreckung zur Kasse gebeten Sonderform der BürgschaftBürge kommt gleichberechtigt mit Schuldner für Verbindlichkeiten auf.Bürge muss sich „sein Geld“ selbst wieder zurückfordern. Massive Regularien, aber die häufigste PraxisvarianteEinreden (wie z.B. Verjährungsfristen) werden bei dieser Variante ausgeschlossen.

INTERESSANTE KONDITIONEN VON DER TARGOBANK

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, stellt die Targobank Selbstständigen eine Kreditsumme von 35.000 Euro bereit. Die Laufzeit beträgt maximal 84 Monate. Bei einem effektiven Jahreszins von 3,29 Prozent würde so eine monatliche Rate von 468,29 Euro entstehen. Wer bei dieser Bank einen Gewerbekredit beantragen will, muss Gewerbemeldeanmeldung oder Handelsregisterauszug nachweisen. Weithin wird der letzte Steuerbescheid inklusive Nachweis der Steuervorauszahlung verlangt.

Zum Kreditvergleich

Tilgungsplan:

Monatsende Ratenhöhe Zinsanteil Tilgungsanteil Restschuld
30.12.2018 0,00 Euro -195.000,00 Euro
30.01.2019 812,50 Euro 325,00 Euro 487,50 Euro -194.512,50 Euro
30.02.2019 812,50 Euro 324,19 Euro 488,31 Euro -194.024,19 Euro
30.03.2019 812,50 Euro 323,37 Euro 489,13 Euro -193.535,06 Euro
30.04.2019 812,50 Euro 322,56 Euro 489,94 Euro -193.045,12 Euro
30.05.2019 812,50 Euro 321,74 Euro 490,76 Euro -192.554,36 Euro
30.06.2019 812,50 Euro 320,92 Euro 491,58 Euro -192.062,78 Euro
30.07.2019 812,50 Euro 320,10 Euro 492,40 Euro -191.570,38 Euro
30.08.2019 812,50 Euro 319,28 Euro 493,22 Euro -191.077,16 Euro
30.09.2019 812,50 Euro 318,46 Euro 494,04 Euro -190.583,12 Euro
30.10.2019 812,50 Euro 317,64 Euro 494,86 Euro -190.088,26 Euro
30.11.2019 812,50 Euro 316,81 Euro 495,69 Euro -189.592,57 Euro
30.12.2019 812,50 Euro 315,99 Euro 496,51 Euro -189.096,06 Euro
30.01.2020 812,50 Euro 315,16 Euro 497,34 Euro -188.598,72 Euro
30.02.2020 812,50 Euro 314,33 Euro 498,17 Euro -188.100,55 Euro
30.03.2020 812,50 Euro 313,50 Euro 499,00 Euro -187.601,55 Euro
30.04.2020 812,50 Euro 312,67 Euro 499,83 Euro -187.101,72 Euro
30.05.2020 812,50 Euro 311,84 Euro 500,66 Euro -186.601,06 Euro
30.06.2020 812,50 Euro 311,00 Euro 501,50 Euro -186.099,56 Euro
30.07.2020 812,50 Euro 310,17 Euro 502,33 Euro -185.597,23 Euro
30.08.2020 812,50 Euro 309,33 Euro 503,17 Euro -185.094,06 Euro
30.09.2020 812,50 Euro 308,49 Euro 504,01 Euro -184.590,05 Euro
30.10.2020 812,50 Euro 307,65 Euro 504,85 Euro -184.085,20 Euro
30.11.2020 812,50 Euro 306,81 Euro 505,69 Euro -183.579,51 Euro
30.12.2020 812,50 Euro 305,97 Euro 506,53 Euro -183.072,98 Euro
30.01.2021 812,50 Euro 305,12 Euro 507,38 Euro -182.565,60 Euro
30.02.2021 812,50 Euro 304,28 Euro 508,22 Euro -182.057,38 Euro
30.03.2021 812,50 Euro 303,43 Euro 509,07 Euro -181.548,31 Euro
30.04.2021 812,50 Euro 302,58 Euro 509,92 Euro -181.038,39 Euro
30.05.2021 812,50 Euro 301,73 Euro 510,77 Euro -180.527,62 Euro
30.06.2021 812,50 Euro 300,88 Euro 511,62 Euro -180.016,00 Euro
30.07.2021 812,50 Euro 300,03 Euro 512,47 Euro -179.503,53 Euro
30.08.2021 812,50 Euro 299,17 Euro 513,33 Euro -178.990,20 Euro
30.09.2021 812,50 Euro 298,32 Euro 514,18 Euro -178.476,02 Euro
30.10.2021 812,50 Euro 297,46 Euro 515,04 Euro -177.960,98 Euro
30.11.2021 812,50 Euro 296,60 Euro 515,90 Euro -177.445,08 Euro
30.12.2021 812,50 Euro 295,74 Euro 516,76 Euro -176.928,32 Euro
30.01.2022 812,50 Euro 294,88 Euro 517,62 Euro -176.410,70 Euro
30.02.2022 812,50 Euro 294,02 Euro 518,48 Euro -175.892,22 Euro
30.03.2022 812,50 Euro 293,15 Euro 519,35 Euro -175.372,87 Euro
30.04.2022 812,50 Euro 292,29 Euro 520,21 Euro -174.852,66 Euro
30.05.2022 812,50 Euro 291,42 Euro 521,08 Euro -174.331,58 Euro
30.06.2022 812,50 Euro 290,55 Euro 521,95 Euro -173.809,63 Euro
30.07.2022 812,50 Euro 289,68 Euro 522,82 Euro -173.286,81 Euro
30.08.2022 812,50 Euro 288,81 Euro 523,69 Euro -172.763,12 Euro
30.09.2022 812,50 Euro 287,94 Euro 524,56 Euro -172.238,56 Euro
30.10.2022 812,50 Euro 287,06 Euro 525,44 Euro -171.713,12 Euro
30.11.2022 812,50 Euro 286,19 Euro 526,31 Euro -171.186,81 Euro
30.12.2022 812,50 Euro 285,31 Euro 527,19 Euro -170.659,62 Euro
30.01.2023 812,50 Euro 284,43 Euro 528,07 Euro -170.131,55 Euro
30.02.2023 812,50 Euro 283,55 Euro 528,95 Euro -169.602,60 Euro
30.03.2023 812,50 Euro 282,67 Euro 529,83 Euro -169.072,77 Euro
30.04.2023 812,50 Euro 281,79 Euro 530,71 Euro -168.542,06 Euro
30.05.2023 812,50 Euro 280,90 Euro 531,60 Euro -168.010,46 Euro
30.06.2023 812,50 Euro 280,02 Euro 532,48 Euro -167.477,98 Euro
30.07.2023 812,50 Euro 279,13 Euro 533,37 Euro -166.944,61 Euro
30.08.2023 812,50 Euro 278,24 Euro 534,26 Euro -166.410,35 Euro
30.09.2023 812,50 Euro 277,35 Euro 535,15 Euro -165.875,20 Euro
30.10.2023 812,50 Euro 276,46 Euro 536,04 Euro -165.339,16 Euro
30.11.2023 812,50 Euro 275,57 Euro 536,93 Euro -164.802,23 Euro
30.12.2023 812,50 Euro 274,67 Euro 537,83 Euro -164.264,40 Euro
30.01.2024 812,50 Euro 273,77 Euro 538,73 Euro -163.725,67 Euro
30.02.2024 812,50 Euro 272,88 Euro 539,62 Euro -163.186,05 Euro
30.03.2024 812,50 Euro 271,98 Euro 540,52 Euro -162.645,53 Euro
30.04.2024 812,50 Euro 271,08 Euro 541,42 Euro -162.104,11 Euro
30.05.2024 812,50 Euro 270,17 Euro 542,33 Euro -161.561,78 Euro
30.06.2024 812,50 Euro 269,27 Euro 543,23 Euro -161.018,55 Euro
30.07.2024 812,50 Euro 268,36 Euro 544,14 Euro -160.474,41 Euro
30.08.2024 812,50 Euro 267,46 Euro 545,04 Euro -159.929,37 Euro
30.09.2024 812,50 Euro 266,55 Euro 545,95 Euro -159.383,42 Euro
30.10.2024 812,50 Euro 265,64 Euro 546,86 Euro -158.836,56 Euro
30.11.2024 812,50 Euro 264,73 Euro 547,77 Euro -158.288,79 Euro
30.12.2024 812,50 Euro 263,81 Euro 548,69 Euro -157.740,10 Euro
30.01.2025 812,50 Euro 262,90 Euro 549,60 Euro -157.190,50 Euro
30.02.2025 812,50 Euro 261,98 Euro 550,52 Euro -156.639,98 Euro
30.03.2025 812,50 Euro 261,07 Euro 551,43 Euro -156.088,55 Euro
30.04.2025 812,50 Euro 260,15 Euro 552,35 Euro -155.536,20 Euro
30.05.2025 812,50 Euro 259,23 Euro 553,27 Euro -154.982,93 Euro
30.06.2025 812,50 Euro 258,30 Euro 554,20 Euro -154.428,73 Euro
30.07.2025 812,50 Euro 257,38 Euro 555,12 Euro -153.873,61 Euro
30.08.2025 812,50 Euro 256,46 Euro 556,04 Euro -153.317,57 Euro
30.09.2025 812,50 Euro 255,53 Euro 556,97 Euro -152.760,60 Euro
30.10.2025 812,50 Euro 254,60 Euro 557,90 Euro -152.202,70 Euro
30.11.2025 812,50 Euro 253,67 Euro 558,83 Euro -151.643,87 Euro
30.12.2025 812,50 Euro 252,74 Euro 559,76 Euro -151.084,11 Euro
30.01.2026 812,50 Euro 251,81 Euro 560,69 Euro -150.523,42 Euro
30.02.2026 812,50 Euro 250,87 Euro 561,63 Euro -149.961,79 Euro
30.03.2026 812,50 Euro 249,94 Euro 562,56 Euro -149.399,23 Euro
30.04.2026 812,50 Euro 249,00 Euro 563,50 Euro -148.835,73 Euro
30.05.2026 812,50 Euro 248,06 Euro 564,44 Euro -148.271,29 Euro
30.06.2026 812,50 Euro 247,12 Euro 565,38 Euro -147.705,91 Euro
30.07.2026 812,50 Euro 246,18 Euro 566,32 Euro -147.139,59 Euro
30.08.2026 812,50 Euro 245,23 Euro 567,27 Euro -146.572,32 Euro
30.09.2026 812,50 Euro 244,29 Euro 568,21 Euro -146.004,11 Euro
30.10.2026 812,50 Euro 243,34 Euro 569,16 Euro -145.434,95 Euro
30.11.2026 812,50 Euro 242,39 Euro 570,11 Euro -144.864,84 Euro
30.12.2026 812,50 Euro 241,44 Euro 571,06 Euro -144.293,78 Euro
30.01.2027 812,50 Euro 240,49 Euro 572,01 Euro -143.721,77 Euro
30.02.2027 812,50 Euro 239,54 Euro 572,96 Euro -143.148,81 Euro
30.03.2027 812,50 Euro 238,58 Euro 573,92 Euro -142.574,89 Euro
30.04.2027 812,50 Euro 237,62 Euro 574,88 Euro -142.000,01 Euro
30.05.2027 812,50 Euro 236,67 Euro 575,83 Euro -141.424,18 Euro
30.06.2027 812,50 Euro 235,71 Euro 576,79 Euro -140.847,39 Euro
30.07.2027 812,50 Euro 234,75 Euro 577,75 Euro -140.269,64 Euro
30.08.2027 812,50 Euro 233,78 Euro 578,72 Euro -139.690,92 Euro
30.09.2027 812,50 Euro 232,82 Euro 579,68 Euro -139.111,24 Euro
30.10.2027 812,50 Euro 231,85 Euro 580,65 Euro -138.530,59 Euro
30.11.2027 812,50 Euro 230,88 Euro 581,62 Euro -137.948,97 Euro
30.12.2027 812,50 Euro 229,91 Euro 582,59 Euro -137.366,38 Euro
30.01.2028 812,50 Euro 228,94 Euro 583,56 Euro -136.782,82 Euro
30.02.2028 812,50 Euro 227,97 Euro 584,53 Euro -136.198,29 Euro
30.03.2028 812,50 Euro 227,00 Euro 585,50 Euro -135.612,79 Euro
30.04.2028 812,50 Euro 226,02 Euro 586,48 Euro -135.026,31 Euro
30.05.2028 812,50 Euro 225,04 Euro 587,46 Euro -134.438,85 Euro
30.06.2028 812,50 Euro 224,06 Euro 588,44 Euro -133.850,41 Euro
30.07.2028 812,50 Euro 223,08 Euro 589,42 Euro -133.260,99 Euro
30.08.2028 812,50 Euro 222,10 Euro 590,40 Euro -132.670,59 Euro
30.09.2028 812,50 Euro 221,12 Euro 591,38 Euro -132.079,21 Euro
30.10.2028 812,50 Euro 220,13 Euro 592,37 Euro -131.486,84 Euro
30.11.2028 812,50 Euro 219,14 Euro 593,36 Euro -130.893,48 Euro
30.12.2028 812,50 Euro 218,16 Euro 594,34 Euro -130.299,14 Euro

Quelle http://tiny-houses.de/wohnraumfinanzierung-buergschaft/

https://www.jurion.de/urteile/bgh/2017-05-23/xi-zr-219_16/